Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/lizenzlisa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kerzen tanzen

Anders, so heißt er. Anders, so ist er. Der andere auch. Ganz anders als Anders. Und doch so gleich. Anders gleicht dem anderen. Manchmal, sofern Anders es zulässt, verschmelzen sie sogar zu jemand neues.

Jemand, ein Produkt. Ein Produkt aus Anders und dem anderen. Und doch jeder für sich. Jeder, also Anders und der andere und der Rest. Wir suchen doch schließlich alle nach dem gemeinsamen Produkt und doch wie jeder zu sein, also zumindest so wie jeder, aber für sich, also jeder für sich,  bei sich, in sich, mit sich. Mit einem anderen bei sich. Für jemand anderen mit sich und ihm und dem Rest. Restlos gibt’s ja nicht.

Rastlos rastet man bei jedermann. Oder zumindest „manchermann“ und hastet dann weiter, bis man wieder rastet, die Heringe in den Boden schlägt. Doch Obacht, wenn es regnet, dann weicht der Boden auf, das Zelt geht flöten. Da entsteht meistens Musik, also wenn das Zelt flötet. Es hört sich an wie eine Lüge, denn jeder weiß, dass Zelte nicht flöten. Und jeder glaubt, dass das kleine Feuer am Docht einer Kerze nicht tanzen könne. Ich hab’s gesehen.

23.1.11 17:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (23.1.11 19:05)
krasses wortspiel, gefällt mir :]


Willi (2.2.11 13:52)
Voll schön, voll witzig!
"Da entsteht meistens Musik, also wenn das Zelt flötet."
Das is groß!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung